USA Reisen / USA Travels

 **********************




22.03.- 02.04.2016

Kentucky ist unser Ziel.....

Gabi und ich machten uns wieder einmal auf den Weg in die USA. Wir wollten zur National nach Louisville in Kentucky.

Mit auf der Reise waren unsere zwei Welpen Sage und Millie aus dem E-Wurf.

(Am.Ch.Tartanside Tour de Force & Clarion Guardian Angel)

Die National war wieder ein Erlebnis für uns. Die ersten Tage waren wunderbar und liebe Freunde wurden besucht. Leider konnte ich die Reise nicht so sehr genießen wie erhofft, ereilte mich doch eine ziemlich heftige Virusinfektion. So verbrachte ich die meiste Zeit im Bett und versuchte mich zu erholen. An einem etwas besseren Tag fuhren wir gemeinsam mit Diane Steele zu Mike Cheatham "Southland Collies"

Liebe Mike es war sehr schön bei euch.

Dear Mike, it was very nice with you.

Die liebe Gabi hat mich in dieser Zeit wunderbar Umsorgt und dafür danke ich ganz herzlich. Bist ein Schatz!!!!

Bilder folgen...


06.12.- 12.12.2014

Wieder eine Reise in die USA.... und wieder waren Gabi und ich auf dem Highway unterwegs. Wir besuchten einige Züchter und ihre tollen Hunde. Es war eine abenteuerliche  Reise denn alles was das Wetter in dieser Jahreszeit in den USA zu bieten hatte war dabei. Gabi und ich haben es gemeistert und wir sind gesund und munter wieder zu Hause angekommen. 

Ich möchte mich bei allen herzlich bedanken, dass wir zu Besuch kommn durften. Jennifer Rutkas "Taliesin Collies" / Michelle Struble "Valley Park Collies" die inzwischen eine sehr liebe Freundin geworden ist. Meine lieben Freunde Judie und Larry Evans "Clarion Collies" und was mich ganz besonders gefreut hat John Buddie "Tartanside Collies". Was uns große Freude machte, bei allen durften wir ihre wundervollen Collies sehen. Vielen Dank dafür....! Bei dieser Gelegenheit fand ich dann auch den passenden Rüden für Sara.

(Wenn es an der Zeit ist)  

In all of them I would like to thank for letting us come to visit...!!!

Wie gesagt das Wetter stellte uns vor einige Herausforderungen aber wir haben es geschafft und waren sehr  "Stolz" auf uns. Wir fuhren in diesen Tagen etwa so um die 3800 km durch fünf verschiedene Bundesstaten. Es war wieder eine tolle Zeit. Vielen lieben Dank LIEBE GABI dass Du mich wieder einmal begleitet hast. 

Einige Fotos:


Auf dem Weg zu Jennifer Rutkas "Taliesin Collies"
Es war ein toller Tag und Abends ließen wir ihn gemeinsam mit Jennifer in einem Restaurant bei einer riesigen Pizza ausklingen.


Am nächsten Tag hieß es Michelle Struble "Valley Park Collies" und ihre Familie zu besuchen.
Schließlich war ich ja schon so sehr auf den süßen Fratz Fire gespannt. Er und seine Schwestern hatten es mir ja schon schwer angetan.
Nach all dem Papierkram gings mit Michelle und ihrer Tochter Tandy ab ins Restaurant zum Anbendessen.
Bei all unseren Reisen ergab sich nie die Gelegenheit für Gabi in ein Spielcasino zu gehen.
Das darf doch nicht wahr sein... !!! Da ist man in den USA und war noch nie in einem Casino. Also wurde dies schnellstens nachgeholt. Wir... gemeinsam mit Michelle in ein Spielcasino und dort hatten wir viel Spaß.
Das haben wir also auch geschafft.



Am nächsten Tag gab es leider einige Tränen bei Michelle, sie hat sich schweren Herzens von Fire verabschiedet.
Ich konnte es verstehen, es ist so schwer sie ziehen zu lassen.
"Valley Park Heart of Fire at Sky's Garden"
 Fire
 


.....und wieder auf dem Weg, diesmal zu Judie und Larry Evans
Dort hatten wir wieder einen tollen Tag.
Gabi und ich fühlen uns dort immer sehr wohl, fast schon wie zu Hause.

(Diesmal ohne Bilder)

Auch beim Besuch bei John Buddie "Tartanside Collies" haben wir die Kamera ganz vergessen. Es war ein wunderbarer Tag und wir zwei haben uns sehr gefreut, dass John sich die Zeit nahm jeden seiner Hunde einzeln vorzustellen und uns vorzuführen.  Vielen Dank lieber John...

Tja und weil jede Reise einmal endet ging es an diesem Tag Abends nach Hause.


Hier der Doggy Park (wo sich die Hunde vor dem Flug noch einmal lösen können) am Flughafen Philadelphia. Ist eine nette Idee und Fire fand es auch sehr interessant aber mehr auch nicht.


man kann ja mal ein wenig schnuppern....


Jeder kleine Hund braucht mal einen Hydranten....!!!


Warten auf den Flieger ... schnell noch ein paar Fotos aufnehmen.....

Und da ist er auch schon.....

Fire wurde bereits gut untergebracht und nach einer kurzen Wartezeit durften wir dann auch an Bord gehen.



Gabi und ich sagen  "Auf Wiedersehen " wir kommen ganz sicher wieder....1!!

Gabi and I say "Goodbye" We certainly come back again.....!!!!




08.04-14.04.2014 / USA

Reise in die USA.... Hurra wir fliegen wieder einmal zur National nach Springfield-Massachusetts. Gabi Schuster "Collies Of Amarsis" und ich machten uns wieder einmal auf den weiten Weg über den Atlantik. Eine der schönsten Collie Ausstellungen lockte uns wieder einmal in die Ferne.

Es war wieder eine tolle Zeit und wir durften auch dieses Mal wieder  viele nette Collie Liebhaber kennenlernen. Auch gab es ein wundervolles Wiedersehen mit unseren weißen Jungen Sky. Er lief in der Open White Class und belegte den zweiten Platz. Ich war sehr Stolz auf unseren Burschen, hat er seine Sache doch wunderbar gemeistert. Diane Steele hat ihn fantastisch präsentiert und dafür bedanke ich mich hier auch gerne noch einmal.

Eine Flut von Fotos wurden aufgenommen, hier ein kleiner Auszug davon. 
              


Judie mit einem ihrer Lieblinge nach der Show... Die junge Dame wird "Paris" gerufen
Clarion Cashmere Clouds 

                                                     

                                           Judie, John Buddie und Gabi.....



Immer zu einem Späßchen aufgelegt.....


            CH Milas Latin Lover & Int. GCH Milas Latin Fever 
(ich liebe dieses Foto von Saras Vater und ihrem Onkel)


Lotta Hedman und ihre beiden Jungs.....


Joe Reno "Hi-Crest Collies", Kenneth Ellis & Dan Cardoza "Countryview Collies" und Gabi

                                                                  


Bob & Gabi und Nancy Anstruther "Tallywood Collies"


In der Mitte Sandy Schwedler"Sassy Collies" & Gabi
Mit ihr und ihrer netten Freundin hatten wir auch eine lustige tolle Zeit....




Pete Denbow & Gabi & Jackie Caruso "Devinwood Collies"



Hier mit Familie Stelter "Wyndlair Collies"
Auch mit ihnen war es sehr schön und wir hatten eine wunderbare Zeit mit euch allen.
.









06.11.-13.11.2013  -  USA Reise

WENN EINER EINE REISE .... !

Meine liebe  Freundin Gabi  "Collies Of Amarsis" und ich machten uns wieder einmal auf den Weg in die USA. Wir besuchten Judie Evans und ihren Mann Larry, die mir in den letzten Jahren wundervolle Freunde gworden sind. Durfte ich doch wieder ein zauberhaftes Clarion Girl mit Rufnamen Sara nach Hause nehmen. Auch besuchten wir Cisco den Vater von klein Sara bei den Milas Collies. Ich sah Cisco das erste Mal bei Tomas Rohlin und den Rollington Collies in Dänemark und war von ihm sehr angetan. Ich danke Lynn Butler und  Lotto Hedman das ich ihn auch in diesem Jahr wider besuchen durfte. Wir hatten bei euch eine schöne Zeit. Dann zog es Gabi zu ihren kleinen Fellknäuel bei den Van-M Collies von Laura Van Embden. Auch diese kleine Fellmütze machte sich mit uns auf den Heimweg. Aber zuvor durften wir an einem Show Handling Training unter Leitung von John Buddie  teilnehmen. Lieber John... Großes Dankeschön. Wir hatten einen tollen Tag und ich bedanke mich auch hier noch einmal ganz herzlich für diese nette Einladung. Auch möchte ich hier vielen Dank an Ellen Van Embden sagen. Gabi und ich wohnten während unserer Reise in ihrem hübschen Haus und durften auch ihr süßes Kätzchen kennen lernen. 

Auf unsere Reise begleitete uns mein Sky, der nun für eine Weile in seine Heimat zurückgekehrt ist. Es war wieder eine sehr schöne Reise und wir hatten viel Spaß aber zu Hause ist zu Hause.

Habt vielen Dank ihr Lieben und bis bald....!!!

WHEN ON A JOURNEY .... !

My dear friend Gabi "Collies Of Amarsis" and I set again on the way to the U.S.A. We visited Judie Evans and her husband Larry. I have become in the last years wonderful joy. I was yet again a magical Clarion Girl with nickname Sara to take home. We also visited "Cisco" the father of Sara at the Milas Collies. I saw him the first time with Tomas Rohlin in Denmark and was very fond of him. Thank you Lynn Butler and Lotta Hedman I was allowed to visit him again this year. We had a nice time with you. Then it took Gabi to her little puppy chosen at the Van-M Collies by Laura Van Embden. These little fur hat made with us on the way home. But before we were allowed to participate in a show handling training under the direction of John Buddie.  Dear John ... Big thank you for this nice invitation. We had a great day.
Also, I would like to many thanks to Ellen Van Embden said. Gabi and I stayed during our trip in her pretty house and were allowed to get to know her sweet kitten.
Accompanied us on our trip my Sky, which is now turned for a while to his homeland.
It was a very nice trip back. We had a lot of fun .... but home is home.

Thank you so much my friends and see you soon ... !!!


Einige Fotos vom Show Handlings Training und vom gemütlichen Essen nach getaner Arbeit.

          In der Ferne Philadelphia 

und wieder auf dem Highway unterwegs ....




Oktober 2012

Juchu.... wir reisen wieder....

Gabi hatte sich entschlossen eine sable Hündin von Laura Van Embden

"Van-M Collies" zu erwerben.

So zogen wir zwei also los um das Mädchen in Augenschein zu nehmen.

Laura empfing uns sehr herzlich und am nächsten Tag bekam Gabi ihre Maus zu sehen. Während unserer Reise schauten wir bei Lynn Butler und Lotta Hedman "Milas Collies" vorbei. Auch hier wurden wir sehr nett empfangen. Auf dem Heimweg begleitete uns dann ein netter Milas Bursche auf vier Pfoten. Dieser Bursche Namens Jazz ging gemeinsam mit uns und der hübschen Van-M Torch Singer (jetzt heißt sie Joy) auf die Heimreise.

Zuvor besuchten Gabi und ich aber noch eine Show in Buena Vista / NJ.

Hier durften wir einige tolle Hunde im Ring bestaunen und am nächsten Tag waren wir zu Gast bei Joe Reno "Hi-Crest Collies".

Leider geht jede Reise einmal zu Ende und auch unsere Reise verging wie im Fluge....



John Buddie "Tartanside Collies" und eines seiner Schätzchen....


Hier ist Joe Reno , Hi-Crest Collies




Pete Denbow mit einem seiner Schützlinge


Hier auch wieder einer der von mir sehr bewunderten weßen Collies..



Pete Denbow mit seinem Freund auf vier Pfoten Ch. Devinwood A Perfect Stranger " Finn"


Ein zauberhafter Bursche....


Erin Blaisure "Tir Na N 'Og Collies"


John Buddie führt hier auch mal einen Kurzhaar Collie vor....



Es war ein sehr schöner Tag bei tollen Wetter und schöner Lage.  Leider geht auch der schönste Tag einmal zu Ende.
Am nächsten tag waren wir bei Joe Reno und seinen schönen Collies zu Gast. Es war eine tolle Reise und wir flogen gemeinsam mit Gabi's neuer Hündin die nun Joy gerufen wird nach Hause.....

ABER....... wir kommen bestimmt wieder.





April 2009

Hurra wir fliegen zur National nach West Springfield in den USA.

So machten sich Eberhard Otto und Gabi Schuster gemeinsam mit mir auf den weiten Weg dorthin. Eberhard und ich trafen Gabi auf dem Flughafen Frankfurt und dort starteten wir ins Abenteuer National...

Bevor wir aber zur National fuhren nahmen wir einen Umweg zu Judie Ewans und ihren Mann Larry.

Wir waren doch schon sehr gespannt auf ihre schönen Collies. Eberhard sollte ja auf dem Heimflug einen kleinen Rüden mit nach Hause nehmen.  Ich kann nur sagen ein süßer Zwerg....

Wir hatten eine sehr schöne Zeit und sahen uns dann ja bei der National wieder.






Dieser süße Junge hat uns auf dem Heimflug begleitet.
Clarion Bodyguard "Buddie"


Die National (CCA) 2009

Eine riesige Halle und davor soviele Autos wie ich es noch bei keiner Show zu sehen bekam.
In der Halle sehr viele Aussteller mit ihren Hunden .... wundervolle Collies in großer Zahl.
Eberhard richtete sich gemütlich ein und machte sich bereit eine Vielzahl von ihnen zu filmen. Für seine Versorgung waren selbstredend Gabi und ich zuständig.
Es begann mit einem Seminar der Richteranwärter was von John Buddie geleitet wurde.
Gabi bekam von Larry die wunderscchöne Ribbon "Clarion Ribbon in the Sky" an die Hand und ab ging es in den Ring zum Training.  





Auftakt der National mit einem schönen Abendprogramm....








Einige der vielen schönen Preise die es zu erlangen galt....



Einige Hunde im Ring....



wieder die schöne Ribbon.....




Larry war immer zu einem Späßchen aufgelegt und so hatten wir zusammen viel Spaß.


Zum Abschluß gab es noch ein Foto mit unsrem fleißigen Kameramann Eberhard...
Wir haben in diesen Tagen viel erlebt und viele nette Collie Leute getroffen und kennengelernt.
Aber wie es immer so ist, wenn es am schönsten ist, muß man gehen und so war es auch bei uns.
Wir machten uns auf den Heimweg.  
Eberhard hatte den kleinen Buddie im Gepäck und wir freuten uns auch irgendwie auf zu Hause.
Sicher ist auf jeden Fall... wir werden sicher einmal wieder zur National kommen.


Auf Wiedersehen und bis zum nächsten Mal....